Schnauzer & Riesenschnauzer vom Poggenfehn

"Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!"

Heinz Rühmann

Djuna vom Poggenfehn

Riesenschnauzer schwarz

WT: 28.04.2012

verstorben 22.02.2017

genannt ‘Le Schnegg’

 

Wie würden wir Djuna bislang  beschreiben?

Schwarz, unerschrocken, neugierig, folgsam, aufmerksam, freundlich, liebenswert, rudelfordernd!

Djuna stammt aus unserem D-Wurf, hatte unter den Geschwistern des D-Wurfes von Beginn an die ‘Hose’ an und sollte zunächst hier das weitere Quentchen Erziehung durch das Poggenfehn-Rudel bekommen. Aber Djuna verließ Poggenfehn nicht und ist seither vierter Bestandteil unseres gemeinsamen Lebens und vollakzeptiertes Rudelmitglied.

Djuna wurde erfreulicher- und erstaunlicherweise von Halbschwester Aivi ‘ erzogen’, so dass Imba insofern deutlich weniger ‘Arbeit’ hatte und nur immer dann eingriff, wenn Aivi Hilfe brauchte. Auch Djuna ist bürofest und  -sicher, eine begeisterte Automitfahrerin, wissbegierig und aufmerksam.